Melden Sie unangemessenen Inhalt

Willkommen im neuen Jahr 2016: Tag Eins

{
}

 TAGS:undefined

Kater? Aber Sie müssen sich schon wieder fertig machen für den Neujahrs-Familienbrunch. Ausreden gibt es keine, schließlich waren alle gestern bis spät in die Nacht unterwegs. Aber das Aspirin will am Tannin-gekränkten Gaumen nicht so richtig runterflutschen und an eine Wurstsemmel gegen die Neujahrsübelkeit ist absolut nicht zu denken. Was tun? 

Verzweifeln Sie nicht. Wir haben sechs tolle Geheimtipps und Rezepte gegen die verdammte Katerstimmung für Sie. So bleiben Sie Ihren alten, neuen Vorsätzen für das neue Jahr 2016 treu und bringen Ihren Körper wieder auf Schwung. Das Beste daran: Da am 1.1.2016 die Geschäfte bekanntlich zu sind, konzentrieren wir uns auf Zutaten, die sich normalerweise in jedem Haushalt auf Vorrat befinden. 

1. Die allmächtige Essiggurke

In jedem ordentlichen deutschen Haushalt befindet sich ein Glas Essiggurken. Immer und überall und zu jeder Zeit. Und wir wissen auch wieso: Das enthaltene Salz führt dem Körper wieder fehlende Nährstoffe hinzu und hilft beim Wiederaufbau des Ichs. 

2. Die heilige "Bloody Mary"

Ohne Alkohol natürlich. Entweder haben Sie Tomatensaft zu Hause oder reife Tomaten, aus denen Sie Saft pressen können. Dazu einen Spritzer Zitronensaft, Worcestershire-Sauce, Salz, Pfeffer und eine Sellerie, falls vorhanden. Schnell gemacht, liefert die nötigen Vitamine und macht wach. Die ganz harten können bei Bedarf trotzdem noch einen Schuss Vodka dazutun. Das hängt von der Schwere Ihres Katers ab.

 3. Lassen Sie das Marzipanschweinchen von gestern Nacht unbedingt liegen

Süßes Zeug und saure Säfte wie Orangensaft etwa wirken jetzt alles andere als Wunder. Heben Sie sich den Spaß für den 2. Januar auf. 

4. Laugengebäck

Eine salzige Brezel oder ein Salzstangerl können Wunder wirken. Die leergetrunkenen Mineralreserven im Körper füllen sich mit salzhaltigen Speisen auf und wirken dem Kater entgegen. Also am besten ein Laugengebäck mit Schinken und Essiggurke frühstücken. 

5. Kalt duschen

Ja, ich weiß. Es ist kalt. Aber eine kalte Dusche fördert die Durchblutung, was widerum den Kater verscheucht. Sie können sich ja abwechselnd kalt und heiß von oben nach unten abduschen. Dann ist Ihnen danach auch schön warm, versprochen!

6. Spazieren gehen

Wenn Ihre Familie in Ihrer Nähe wohnt, Glück gehabt. Gehen Sie zu Fuß und nutzen den Weg als Erfrischungsspaziergang. Wenn Sie aber mit dem Auto fahren müssen, können Sie ja einige Zeit lang das Fenster offen lassen oder weiter weg parken und den Rest zu Fuß gehen. Die frische Luft beliefert Ihren geschwächten Körper mit dem nötigen Sauerstoff, was widerum die Durchblutung und damit den Alkoholabbau fördert. 

Wenn Sie all meine Tipps befolgen, sind Sie den Kater irgendwo zwischen zu Hause und Neujahrsbrunch losgeworden. Vielleicht sind Sie sogar schon wieder reif, um nun mit dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Hintergrund mit einem Gläschen Sekt anzustoßen. Aber egal, wie Sie den ersten Tag im neuen Jahr verbringen, wir von Uvinum wünschen Ihnen einen wunderschönen Jahresbeginn und alles Gute für die nächsten 364 Tage. 

 

 TAGS:Berlucchi '61 RoséBerlucchi '61 Rosé

Berlucchi '61 Rosé zollt den 60er Jahren Tribut. Ein unbeschwerter, leichter, cooler und designreicher Charakter. Ein weiterer ausgezeichneter Schaumwein aus dem Hause Berlucchi, der zu gleichen Teilen aus Chardonnay und Pinot Noir hergestellt wird. 

 

 TAGS:Freixenet Brut BarrocoFreixenet Brut Barroco

Freixenet Brut Barroco: Eine elegante Abwechslung zu dem weltberühmten Freixenet Carta Nevada, der als Reserva die kulinarischen Bedürfnisse echter Cavaliebhaber hervorragend deckt. Dabei ist das Beste an dem Katalanen sein günstiger Preis.

Foto: Michael Frank Franz

{
}

Verfasse einen Kommentar Willkommen im neuen Jahr 2016: Tag Eins

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name