Melden Sie unangemessenen Inhalt

Welchen Einfluss hat die globale Erwärmung auf spanische Weingüter?

{
}

 TAGS:undefinedOhne Zweifel, der Klimawandel ist ein Thema das Gespräche weltweit bestimmt und zwar aus gutem Grund. Unser Planet wird wärmer, was für Veränderungen in der Atmosphäre sorgt und die Umwelt und Ökosysteme verändert. Der Klimawandel betrifft jeden und alles - auch Weingüter.

In Spanien wird auf mehr als einer Millionen Hektar Land Wein angebaut. Damit ist Spanien bei der Anbaufläche weltweit Nummer 1. Im Bezug auf den Export und die Produktionsmenge kommt Spanien allerdings nur auf Platz zwei. Dennoch: Spanien spielt eine wichtige Rolle auf dem weltweiten Weinmarkt, weshalb sich nicht nur Spanier fragen: Hat der Klimawandel Einfluss auf die Weinindustrie? Ja. Und die Auswüchse können desaströs sein.

Einer Studie der Universidad Politécnica de Madrid (UPM), die auch das Spezialgebiet Tecnovino umfasste, kommt zu dem Ergebnis, dass die Wettbewerbsfähigkeit spanischer Weingüter bereits in den nächsten Jahren unter den Effekten der globalen Erwärmung leiden könnte. Zu den Effekten zählen die Temperaturerhöhung - insbesondere in den südlichen Regionen Spanien und der reduzierte Regenfall. An beides müssen sich Weingüter anpassen und so auf das neue Bioklima mit stärkeren Hitzewellen und starker Trockenheit reagieren. Denn denken Sie immer daran: Das Wetter spielt bei der Reife von Weintrauben eine wichtige Rolle.

Es gibt aber nicht nur schlechte Nachrichten. Denn in einigen Gebieten hat der Klimawandel auch positive Auswirkungen auf den Weinanbau. Die erhöhte Temperatur sorgt so zum Beispiel für längere Wachstumszeiten der Weinreben und reduziert das Risiko von Schäden durch Frost. In einigen Gebieten steigt so die Qualität und die Ausbeute.

Der UPM-Studie nach ist es wichtig, dass jeder Produzent passend auf die Aufgaben durch den Klimawandel reagiert. Wichtig ist dabei auch, die politische Stimmung für diesen Wandel zu sensibilisieren, um alle Kriterien der Beziehung von Weinanbau und Klima zu optimieren.

 TAGS:Cune Crianza 2012Cune Crianza 2012

Cune Crianza 2012:  einen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Rioja, dessen Herstellung mit Mazuelo, Cariñena, Garnacha negra, Garnacha Tinta und Tempranillo des Erntejahrs 2012 erfolgte. 

 

 

 TAGS:Barbazul 2012Barbazul 2012

Barbazul 2012: einen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Cadiz, der 2012-er Merlot, Cabernet Sauvignon, Tintilla de Rota und Syrah enthält. Dieser Rotwein hat 14% Vol.. 

{
}

Verfasse einen Kommentar Welchen Einfluss hat die globale Erwärmung auf spanische Weingüter?

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name