Melden Sie unangemessenen Inhalt

Weintrinken während der Schwangerschaft

 TAGS:Es wurden bereits viele Artikel über den Konsum von Wein (oder generell von Alkohol) während der Schwangerschaft geschrieben. Eine Frage, die viele Diskussionen und Untersuchungen hervorgerufen hat.

Einige Experten sagen, dass der gemäßigte Konsum von Wein während der Schwangerschaft in Ordnung ist, andere glauben, dass schon ein Glas sehr gefährlich für die Gesundheit des Babys sein kann. Unwiderruflich ist jedoch, dass das was die schwangere Frau während der Schwangerschaft isst, oder trinkt direkt durch die Blutbahn in die Plazenta gelangt, um wortwörtlich vom Fötus verdaut zu werden. Wenn eine schwangere Frau ein Glas Wein, ein Bier oder ein Cocktail trinkt, dann schluckt der Fötus dasselbe.

Für den Fötus stört der Alkohol die Fähigkeit genügend Sauerstoff und Verpflegung zu erhalten, um sich normal in den Gehirnzellen und anderen Organen im Körper zu entwickeln. Eine Studie hat gezeigt, dass ein Fötus während seiner Entwicklung sehr wenig Toleranz gegenüber dem Alkohol zeigt und das Babys von Frauen, die während der Schwangerschaft getrunken haben, gravierende Probleme aufzeigen können.

Das Fetale Alkoholsyndrom (FAS) ist eine mentale und körperliche Veränderung die sich an einigen Babys entwickelt hat, die nicht geboren worden und in deren Fall die Mutter übermäßig viel Alkohol während der Schwangerschaft getrunken hat. Ein Baby das mit FAS oder sogar mit FAE (fetale Alkoholeffekte) geboren wird, kann ernsthafte Nachteile haben aufgrund deren es sein Leben lang besondere Betreuung brauchen kann. Es gibt auch Untersuchungen, die beweisen, dass Frauen die eine Schwangerschaft planen, schon aufhören sollten zu trinken, bevor sie schwanger werden.

Die aufgeworfene Debatte handelt davon erkennen zu können, wann es zu viel ist und wann der Verbrauch von Wein und weiteren alkoholischen Getränken sich in ein Risiko für das zukünftige Kind verwandelt.

Bis heute sagt man das einzige Sichere ist, während der Schwangerschaft keinen Tropfen Alkohol zu trinken. In England dagegen bestätigen die Gesundheitsbehörden den schwangeren Frauen und denjenigen, die schwanger werden möchten, dass man 2 Gläser Wein pro Woche trinken könnte, ohne dem Fötus zu schaden.

Dr. Raja Mukherjee ein Experte in Fötuskrankheiten, der in der medizinischen Schule des Krankenhauses San Jorge in Tooting, London arbeitet, machte einen Aufruf an alle schwangeren Frauen, den Konsum von Alkohol während der Schwangerschaft komplett zu vermeiden. Er sagte auch, dass die Alkohol Angewohnheiten in England ein ernst zunehmendes Problem seien. Es gibt jedes Mal Literatur mit mehr Beweisen, die besagen, dass Alkohol von völliger Betrunkenheit bis zu einer geringen Dosis Schäden verursachen kann.

Das englische Gesundheitswesen dagegen sagt, dass die zitierte Untersuchung von Dr. Mukherjee bereits vom März des vergangenen Jahres sei und als Teil einer Regierungsstrategie, um den Missbrauch von Alkohol zu reduzieren gesehen werden müsse. Zwei Gläser Wein pro Woche können als eine sichere Grenze betrachtet werden.

Die analysierten Studien sind wahrscheinlich nicht als endgültig zu betrachten und noch weniger mit solchen wagen Ergebnissen wie diese: Man muss weiter forschen, um endgültige Ergebnisse dieses Themas zu erhalten, aber wenn mein kein genaues Limit bestimmen kann und das Risiko existiert, scheint es nicht sinnvoll während der Schwangerschaft zu trinken. Was würdest du machen? Wie viel glaubst du, kann man ohne Risiko trinken? Noch besser, glaubst du man könnte Alkohol ohne jegliches Risiko trinken?

Verfasse einen Kommentar Weintrinken während der Schwangerschaft

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name