Melden Sie unangemessenen Inhalt

Wein im Internet kaufen

{
}

 TAGS:Wein im Internet kaufen, ist etwas was mehr als einen Nutzer überrascht. Viele der mir bekannten Weinliebhaber und normalen Käufer in Weinhandlungen oder Supermärkten sagen mir, dass Sie noch nie Wein übers Internet gekauft haben. Bei der täglichen Arbeit in Uvinum sind unseren Erfahrungen nach, die Vorteile die das Internet gegenüber der traditionellen Art des Weinkaufens hat, offen zu legen und bekannt zu machen.

Wein im Internet zu kaufen ist jetzt Wirklichkeit geworden. In Amerika ist es jetzt mit 8% des B2C Marktes vertreten, das entspricht mehr als 2.000 Million Dollar. In Europa steigen die Verkäufe im Internet jedes Jahr um mehr als 10% an, obwohl es stimmt, das in Spanien die Verbraucher die Vorteile (und die Unternehmen haben vermutlich nicht gewusst, die Nutzer gut zu unterrichten) des Kaufens im Internet nicht erkannt haben.

Deshalb denke ich, ist es gut einen Reflexionsprozess darüber zu machen welches die Schlüsselelemente zur Zeit der Entscheidung des Weinkaufs in einer Weinhandlung oder einem Supermarkt sind. Wir haben verschiedene Brainstormings mit den Leuten der Branche (und Leute die nicht aus dem Sektor stammen) gemacht und dieses sind die Elemente die sich zum Zeitpunkt der Entscheidung, welcher Wein zu kaufen ist, hervorheben:

  • Eine erhaltene Empfehlung
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die vollständige Information über den Wein
  • Die Marke
  • Einen Wein suchen
  • Verpackung/Design
  • Marke des Weins
  • Trauben
  • Und Herkunftsbezeichnung

Zu all dem füge ich hinzu:

  • Umfang des Katalogs
  • Empfehlungen werden nicht aus kommerziellen Interessen beeinflusst diesen Wein zu kaufen Vs. andere
  • Die Bequemlichkeit, Wein zu kaufen, wenn man Lust dazu hat (auf der Arbeit, zuhause)
  • Empfangen von persönlichen Empfehlungen
  • Die Möglichkeit zwischen verschiedenen Läden die Preise zu vergleichen und sich für den besten Preis zu entscheiden

Wenn Sie all diese Elemente zusammennehmen, dann verstehen sich alle als klare Argumente, um Wein im Internet zu kaufen. Das Internet bietet alle Möglichkeiten, die hier dargestellt wurden, aber bedauerlicherweise, istdas Weinkaufen im Internet nicht wirklich Realität in Spanien heutzutage. Worauf warten wir noch, um das zu ändern? Wenn in der Welt des Reisens, das Internet mit mehr als 25% des Umsatzes den klaren Vorteil(gegenüber einem traditionellen Reisebüro) hat, warum kann es mit dem Wein nicht dasselbe sein?

Außerdem gibt es mehrere Onlinegeschäfte in Deutschland die fantastische Arbeit leisten wie: Vinexus, Belvini, Weisbrod & Bath, 6000 weine usw. und andere im Ausland wie Wine.com, Chateauonline, 1855.com? Alle haben seit Langem Qualität im Service gezeigt und seinen Vorteil als Verkaufskanal bewiesen.

Auf der anderen Seite, wenn ich mit Leuten über das Thema der online Verkäufe von Weinen spreche und über die möglichen Nachteile des Internets sagen einige:

Im Internet kann man den Wein nicht kosten?

Und das stimmt im Netz kann man nicht kosten. Aber können Sie das vielleicht im Supermarkt oder in der Mehrzahl der Weinhandlungen?

Letztendlich hat jeder Einzelhandel seine Vorteile, so wie sie auch besondere Geschäfte haben können, Weinhandlungen, Supermärkte etc. Das einzig Wichtige ist die Kultur des Weins und den respektablen Verbrauch zu verbreiten, um ihn mit Familie oder Freunden zu teilen.

{
}

Kommentare Wein im Internet kaufen


Ein Toler Blog. Wein bestellen im Internet ist kein Neuland mehr für mich. Anfangs gab es zwar noch leichte Irritationen, aber heute ist es schon fast so selbstverständlich wie atmen oder gehen geworden. Ich betstelle nun fast ausschließlich meinen Wein über das Internet, was vor 5 Jahren noch undenklich war.
Gunnar Fien Gunnar Fien 12/06/2012 um 16:04

Hi Alberto,
für mich ist Online Weine kaufen noch etwas ganz besonderes. Ok, ich habe bisher erst einmal meine Weine über das Internet bestellt, aber es hat mich so fasziniert, dass ich es zukünftig noch öfter machen werde. Ich war doch sehr überrascht wie einfach und unkompliziert das doch geht. Fast so wie Schuhe online kaufen. ;) Super Beitrag.
LG Davina
Davina Rose Davina Rose 16/07/2012 um 13:16
Ja warum denn nicht, es ist bequem den passenden Wein von zu Hause aus zu bestellen und wenn man nicht zufrieden ist, schickt man die unangebrochenen Weinflaschen einfach wieder zurück. Außerdem, behaupte ich mal, dass die Preise für Wein im Internet günstiger sind wie im stationären Weinfachhandel, weil man dort nicht mit ein paar Klicks den günstigsten Anbieter rausfischen kann.
Bernd Gröber Bernd Gröber 08/10/2014 um 18:35

Verfasse einen Kommentar Wein im Internet kaufen

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name