Melden Sie unangemessenen Inhalt

Spanische Weine, wie soll man sich da auskennen?

{
}

 TAGS:undefined

Eine knifflige Aufgabe für die einen und eine unverzichtbare Informationsquelle für die anderen. Die Angaben auf den Weinetiketten sind nicht immer sehr leicht zu entschlüsseln. Im Falle von deutschen Weinen ist schon schwierig, also für spanische Weine… Sprich darüber nicht sogar...

Ich schlage Ihnen vor, sich einige Informationen dafür mehr zu erklären. Als die Zeit gekommen ist, zu wählen und spanischen Wein zu kaufen, und vor allem, wenn Sie online einkaufen werden.

Denominación de Origien (D.O.)

Die Denominación de Origen genannten D.O. entspricht unserem Q.b.A.  Heute zählt man 69. Die Bekanntesten, die Rioja, Ribera del Duero und Cava sind. Jedoch gibt es viele andere kleine D.O., die sehr interessante Weine haben. Außerdem gibt es die “Vinos de Pagos”, die Weine aus einer konkreten Parzelle oder aus einem Landwein mit besonderen Charakter kommen.

Alterung von Rotwein

Das ist ein typisches Merkmal für spanische Weine. Die Holzfasslagerung ist einer großen Bedeutung und unterscheidet die Weine.

Joven: " vino Joven " ist ein junger Wein, der kaum oder gar nicht  im Fass war. Es ist besser ziemlich schnell während des Jahres zu trinken. Ideal zum Aperitif.

Roble: einer " vino Roble " wird Begriff für die D.O. Ribera del Duero benutzen. Ein Wein auf halbem Weg zwischen Joven und Crianza. Er verbringt einige Monate im Barrique und einige Monate in der Flasche, bevor auf der Markt bringt. Roble bietet den Verbrauchern gleichzeitig den jungen fruchtig Wein und die Intensität der Aromen aus Fass an. Diese Weine sind ebenfalls ziemlich schnell zu trinken. Die passen wunderbar zu Pastagericht und Salat.

Crianza: einer "vino Crianza " entspricht ein Wein, der mindestens 24 Monate abgelagert wird. Entweder zwischen Minimum 6 und 12 Monaten im Eichenfass oder den Rest in der Flasche vor seiner Ausfuhr. Leicht mächtiger als der vorhergehend Wein. Es wird empfohlen, mit Fleisch, Risotto oder Käsen zu kombinieren.

Reserva: einer " vino Reserva " bezeichnet ein Wein, der mindestens 36 Monate abgelagert wird. Mindestens 12 Monate im Eichenfass oder der Rest in der Flasche vor seiner Vermarktung. Diese Weine können sich einigen Jahren ohne Problem behalten, wenn die Temperatur von der Erhaltung korrekt ist. Kombiniert mit einem Lammkarree wird es phantastisch wird....

Gran Reserva: einer " vino Gran Reserva " entspricht Wein, der mindestens 60 Monate gealtert wird. Entweder Minimum 18 Monaten im Barrique oder 42 Monaten in der Flasche vor ihrer Kommerzialisierung. Das sind Lagerweine denn sie gewinnen mehr Aromen aus Fass mit der Zeit. Verbindet gut zu Fleisch und Wild.

Meine spanischer Weinauswahl:

 

 TAGS:El Meson Crianza 2012El Meson Crianza 2012

El Meson Crianza 2012

 

 

 TAGS:Remelluri Reserva 2007Remelluri Reserva 2007

Remelluri Reserva 2007

{
}

Verfasse einen Kommentar Spanische Weine, wie soll man sich da auskennen?

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name