Melden Sie unangemessenen Inhalt

Französische Weißweine

{
}

 TAGS:Die französischen Weißweine sind wahrscheinlich nicht die Ersten, an die Sie denken, wenn Sie an unser Nachbarland denken. Die Rotweine aus Bordeaux, aus Borgona oder aus der Rhön sind die am meist Geschätzten in den Weinführern und diejenigen, mit dem größten Ruf. Aber wenn wir einmal einen Blick auf die Weißen werfen, fällt uns auf, dass die französischen Weine genügend Qualität und Abwechslung besitzen, um Frankreich zu einem der Länder mit den besten Weißweinen der Welt zu machen.

Wir nähern uns einigen Arten der französischen Weißen, die weltweit bekannt sind:

  • Sauternes: Die süßen Weine der Sauterne sind die internationalen französischen Weißweine. Sie werden aus den Trauben Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle botytrizadas hergestellt, d. h., geringfügig übergereift durch die Aktion des Pilz Botrytis Cinerea, der die Konzentration von Zucker erhöht. Die natürlichen Bedingungen des Gebietes sind es, welche die korrekte Entwicklung des Pilzes auslösen sowie den Angriff der Weinberge, weswegen es für die Weinanbauer grundlegend ist, diese Bedingung zu erhalten. Die Sauternes können in einigen Auktionen immense Preise erreichen. Das Ergebnis sind Weine mit Aroma nach Karamell, Honig und trockene Früchte, und eine perfekte Begleitung für Nachtische mit Schokolade, starkem Käse, Gänseleber und das Gegenteil dazu, zu roten sauren Früchten wie Erdbeeren oder Himbeeren. Innerhalb der Sauternes befindet sich das Gebiet der Barsac mit eigener Denominacion, wo man einige wirklich spektakuläre Weine dieser Art herstellt.
  • Chablis: Die Chablis Weine werden sofort mit der Chardonnay Traube in Verbindung gebracht, obwohl man sie auch im Sauvignon Blanc benutzt. Sie werden im selben Gebiet, mit dem gleichen Namen innerhalb von Borgona hergestellt, und sind sehr trockene Weine sowie außergewöhnlich duftend. Die Kälte ist grundlegend, damit der Chardonnnay langsam reift, und die typischen Aromen der Vielfalt herstellt, die die einzigartigen Eigenschaften der Erde vereint, die diesen französischen Weißwein so besonders machen. Natürlich umfasst die Denominacion kein großes Grundstück  und jedes Weingut wird Meter für Meter untersucht, um akzeptiert und akribisch in Grand Crus, Premier Cru,? eingeteilt zu werden. Die produzierten und vinifizierten Trauben auf diesem Weingut werden später als ?Negociants? verkauft, die dafür verantwortlich sind verschiedene Weine zusammenzustellen und sie reifen zu lassen, um sie später zu einem höheren Preis zu verkaufen. Deswegen erscheint es so kompliziert die besten Chablis zu bestimmen, denn das ist sehr von der gekauften Traube jedes Jahr abhängig. Zum Schluss muss man auf die Meinungsverschiedenheiten hinweisen, die das Gebiet der Weinkelter aufwirft; einige Hersteller machen ihre Weine in Tonnen mit rostfestem Stahl, weil man sagt, dass diese den besten Chardonnay der Welt machen und das muss ausgedrückt werden, wie es ist, während andere Eichenfässer benutzen, damit die Weine mehr komplexer werden, argumentiert damit, dass die Chardonnay die weiße Traube ist, die am bestem im Fass altert. Es ist ihre Verpflichtung das Beste herauszuholen. Es gibt große Weine des Chablis die aus dieser und solcher Form hergestellt werden.
  • Alsace: Während in Chablis die Chardonnay dominiert und in Sauternes die Sémillon, regiert, im Elsass der Gewürztraminer und der Riesling, die fantastische Weine herstellen mit Aromen nach Zitrusfrüchten (Orangenhaut, Grapefruit, Zitrone?), gemischt mit den weißen Früchten des Obstkerns (Pfirsich, Aprikose..) in einer genialen Kombination. Hier haben auch die Weine der Spätlese viel Erfolg, die die Süße der leicht übergegärten Weine mit Säure aus den Vielfalten kombinieren.

Und wir hinterlassen eine große Menge an Weinen und Gebieten der interessantesten Weißweine: Champagner, Cognac und Calvados, wo die weiße Traube zu sehr anderen Zwecken als die traditionellen angebaut wird. Monbazillac mit fantastischer Süße, die es mit den Sauternes aufnehmen kann oder Châteauneuf-du-Pape in der Röhn, ohne die großen borgonischen Gebiete wie Chassagne-Montrachet oder Puligny-Montrachet zu vergessen?.

Wollen Sie einige französische Weißweine probieren? Dann lassen Sie uns Ihnen einige empfehlen:

  • Bestheim Gewurztraminer Reserve 2009: So viele Aromen die im Glas tanzen, dass Sie diese nicht unterscheiden können. Definitiv ein großer Wein.
  • Château Clos Haut Peyraguey 2003: Schwierig zu finden, aber es gibt auch Sauternes zu einem akzeptablen Preis. Dieser Haut Peyraguey 2003 hat Karamellaromen und hinterlässt ein Nachgeschmack nach trockenen Früchten. Wir empfehlen, ihn ein paar Jahre aufzubewahren, damit er seine Pracht erreicht.

Haben Sie schon einmal französische Weißweine probiert? Welcher ist ihr Lieblingswein?

 

{
}
{
}

Kommentare Französische Weißweine

das ich wirklich eine sehr schöne seite
chaer chaer 11/01/2013 um 18:21

Verfasse einen Kommentar Französische Weißweine

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name