Melden Sie unangemessenen Inhalt

Drohnen für die Weinherstellung

{
}

Das amerikanische Unternehmen Precision Hawk hat eine Drohne entwickelt, die in der Lage ist, die Plagen aus den Weinbergen zu verscheuchen. Dies öffnet eine Welt der Möglichkeiten im Hinblick auf die Nutzung, die sich vorteilhaft auf die Weinindustrie auswirken kann.

Das erste was die Menschen denken, wenn sie von den Drohnen hören ist, dass es sich um Drohnen handelt, die vom Militär im Ausland genutzt werden, wie im Irak und Afghanistan. Diese Drohnen sind jedoch in der Lage, ganz andere Aufgaben auszuführen und werden zum Vorteil der Weinindustrie genutzt.

Das amerikanische Unternehmen Precision Hawk mit seiner UAV-Technologie, hat die veränderten Drohnen, die einem Falken ähnlich sehen, mit dem Ziel erschaffen, die Vogelplage, die sich den Weinbergen nähert, zu verscheuchen .

Mit einem Datenaufzeichnungssystem für die Hersteller, das der Erforschung des Pflanzenschutzes und der Anbauproduktion dient, verspricht das Anbausystem die zukünftigen Generationen zu revolutionieren.

?Wenn die Sammlung der Daten abgeschlossen ist, schließen sich die Computer der Drohnen automatisch an das Wi-Fi Netz an und die Übermittlung aller Daten für die Fernaufklärung, Informationen über den Flug und Befunde finden durch Fernübertragung statt?, sagte Ernest Earon, Gründer und Präsident von Precision Hawk.

Das neuste Model der Drohne Hawk (Halcón), nennt sich Lancaster Mark III, ein kleiner UAV mit Flügeln und einem Gewicht von gerade einmal 1,3 kg, völlig autonom und in der Lage hohe Auflösungen und Fernaufklärungsdaten zu lesen.

Mit nur einem Meter Länge von der ?Nase? bis zum ?Schwanz?, ist die UAV insgesamt leise, was die Arbeit erleichtert, wenn es darum geht, die Vogelplage zu verscheuchen und die Krankheiten und Insekten zu identifizieren. Ebenso kann man Nährstoffmängel entdecken und die Anbauten genetisch vergleichen, um mit wenig Leistung die besten Erträge zu erzielen.

Wenn man diese Vorteile mit den Drohnen erreicht, haben die Weinproduzenten in aller Welt die Möglichkeit, die Produktion des Anbaus zu verbessern, ihre Mittel zu optimieren und die Weinberge ohne die menschliche Hand zu schützen.

Zusätzlich kann man die Nährstoffmängel des Anbaus erforschen, um Verluste zu vermeiden und auf diese Weise die Traubenproduktion zu optimieren, damit der Jahrgang so vollständig wie möglich ist.

Jetzt fehlt nur noch, dass die Drohne im Flug die Trauben aufsammelt und die Ernte automatisch erledigt, damit wir ganz automatisch einen perfekten Rotwein erhalten.

Wie gefällt euch das? Glaubst du, dass der Himmel von Rioja in Zukunft schon bald voller Drohnen ist? Während wir auf die Drohnen warten, können wir ein schönes Glas Wein auf deren Gesundheit trinken:

 TAGS:Ramón Bilbao Edición Limitada 2011Ramón Bilbao Edición Limitada 2011

Ramón Bilbao Edición Limitada 2011


 TAGS:Vega Sicilia Valbuena 5º Año 2009Vega Sicilia Valbuena 5º Año 2009

Vega Sicilia Valbuena 5º Año 2009

{
}
{
}

Verfasse einen Kommentar Drohnen für die Weinherstellung

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name