Melden Sie unangemessenen Inhalt

Die Weinregionen aus Italien lassen von sich reden im Jahr 2015 (I)

 TAGS:undefined

Italien ist zweifellos eines der Länder in denen der Wein enger mit dem Lebensstil und Traditionen verbunden ist, außerdem hat er eine wichtige kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung. Das Alpenland war geschichtlich gesehen eines der Länder, das sein Jahrtausend Know How am besten zu nutzen wusste, um wettbewerbsfähige Produkte und hohe Qualität auf den Markt einzuführen. Es ist also kein Zufall, dass  sich außer Frankreich und Spanien auch Italien unter den ersten Ländern befindet, die uns einfallen, wenn wir über Wein sprechen.

Normalerweise stehen die klassischen Regionen und Vielfalten wie Chianti, Moscato, Pinot Grigio und Prosecco an erster Stelle der nationalen und internationalen Präferenzen bei den italienischen Weinen, aber die Vielfalt der Stile und Regionen ist fast unendlich und aktuell gibt es mehrere Regionen, deren Antrieb auf Hochtouren läuft, und eine Rolle einnimmt, die uns das überprüfen lässt, zumindest die Wichtigsten.

  1. Lacio. Die Region in Rom hat sich immer durch den Frascati hervorgehoben, aber neuerdings gewinnen die Rotweine mit mehr Persönlichkeit und Interesse mehr an Gewicht , wie diejenigen, die sich in der Denominacion Cesanese, zwischen den Provinzen Rom und Frosinone befinden, zusätzlich zu anderen Weißweinen und noch auffälliger als die Klassischen. Hervorzuheben sind Weine wie Racemo, Cesanese, Rubillo und den Amarasco, hergestellt aus Trauben, die an der eigenen Rebe getrocknet sind, mit einem hohen Alkoholwert und großer Komplexität. 
  2. Sizilien. Diese Inselregion hat viel für Weinliebhaber zu bieten, ganz besonders die Hersteller von Piana degli Albanesi, in der Provinz Palermo, wo man Weine mit großer  Fülle herstellt, besonders für die leidenschaftliche Gastronomie der Region geeignet, voll mit Kontrasten und vielen verschiedenen Erinnerungen.

Im nächsten Teil analysieren wir die drei anderen italienischen Weinregionen von großem Interesse.

 

 TAGS:Petrucca E Vela Cesanese del Piglio Superiore Agape 2008Petrucca E Vela Cesanese del Piglio Superiore Agape 2008

Petrucca E Vela Cesanese del Piglio Superiore Agape 2008: ein Rotwein der DO Cesanese del Piglio, mit den besten der Cesanese Trauben. Jahrgang 2008 und mit einem Alkoholwert von 15°.

 

 

 TAGS:Vignali Roccamora Lasios Nero D'Avola 2007Vignali Roccamora Lasios Nero D'Avola 2007

Vignali Roccamora Lasios Nero D'Avola 2007: ein Rotwein mit DO Nero d’Avola aus 2007 und mit einem Alkoholwert von 13°.

 

Verfasse einen Kommentar Die Weinregionen aus Italien lassen von sich reden im Jahr 2015 (I)

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name