Melden Sie unangemessenen Inhalt

Die 10 wichtigsten Whiskydestillerien zum Besichtigen

{
}

Heute werden wir einige der bekanntesten Whisky Destillerien besuchen, die einen  TAGS:Besuch wert sind wenn du in Schottland bist. Schottland bietet ausser wunderschönen Seen und Küstenlandschaften eine der grössten und bekanntesten Produktionen und Exportationen von Whisky. Der Whisky, eines der wichtigsten Produkte des Landes, bringt jährlich Einnahmen von cirka 800 Millionen Euro. Natürlich ist ein Besuch der Spiritusbrennerien Pflicht.

  • Glenmorangie: In den Highlands, in der Ortschaft Tain befindet sich die Spiritusbrennerei Glenmorangie. Sie öffnet ihre Türen für Touristen und Besucher im Allgemeinen, zusätzlich kan man auch die Keller besichtigen und sogar dort übernachten
  • Balblair Distillery: Diese Destillerie befindet sich in der Nähe der Gewässer von Dornoch Tain und existiert bereits seit 4000 Jahren. Es handelt sich um ein historisches Spektakel, das man sich bei einem Schottlandbesuch nicht entgehen lassen darf.
  • Ardbeg Distillery: Sie befindet sich auf der Insel Islay, gemeinsam mit einigen anderen der Gegend erscheint diese Destillerie pitoresk und ihre Lage ist ideal für einen Spaziergang, bei dem man die Landschaft geniessen kann.
  • Isle Of Jura Distillery: 30 Meilen lang und 7 Kilometer breit, befindet sich bei dieser Destillerie auch ein Hotel wo man die Nacht verbringen kann, nach einem Rundgang durch die Anlagen
  • The Glenlivet Distillery:  Sie befindet sich auf den Hügeln von Speyside und wurde im Jahr 2010 wieder eröffnet. Seitdem kann man täglich von April bis Oktober die Anlagen besichtigen
  • Speyburn (Inver House Distillers): Diese Destillerie befindet sich in einem Tal ganz im Norden von Rothes, es ist eine der am meisten fotografierten in Schottland dank der schönen und beeindruckenden Landschaft, die sie umgibt und der riesigen Fassade.
  • Talisker Distillery: Die einzige Destillerie der Insel Skye, sie kann von den Fähren und anderen Booten der Gegend  besichtigt werden.
  • Aberlour Destillery: Destillerie, die sich im Zentrum von Speyside befindet, ihr Besucherzentrum wurde mit 5 Sternen aufgrund ihres Services und Anlagen vom schottischen Tourismusverein ausgezeichnet
  • Glenfiddich: Diese Destillerie im Zentrum der Highlands ist die Heimat von mehr als einer der bakanntesten Whiskymarken. Ihr Name bedeutet "Hirschtal" auf Gaelisch und es ist ein hervorragender Ausgangspunkt um Schottland kennenzulernen.
  • Lagavulin Distillery: eine weitere Destillerie auf der Insel Islay, ihre Whiskys sind geräuchert und die Anlagen und Zonen der Umgebung erscheinen pitoresk.

 Bist du Fan des schottischen Whiskys? Möchtest du uns eine Destillerie zur Besichtigung empfehlen? Während du darüber nachdenkst, möchten wir dir ein paar gute Whiskys empfehlen. (natürlich aus Schottland):

 

 TAGS:100 Pipers100 Pipers

100 Pipers, eine Refrenz für schottischen Whisky

 
 
 
 

 TAGS:Whisky Johnnie Walker Swing ReserveWhisky Johnnie Walker Swing Reserve

Whisky Johnnie Walker Swing Reserve, Marke des Blend Whiskys.

{
}

Verfasse einen Kommentar Die 10 wichtigsten Whiskydestillerien zum Besichtigen

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name