Melden Sie unangemessenen Inhalt

Die 10 Hauptimporteure von Champagner: Auf welches Land tippen Sie?

{
}

 TAGS:undefined

Wir freuen uns, Ihnen die letzten Fakten, die in Verbindung mit dem Champagnerkonsum ans Licht gekommen sind, vorzustellen. Nachfolgend für Sie nun die Top 10 Champagnerverbraucher der Welt, die Länder, in denen das wohl leckerste Getränk am begehrtesten ist. 

Obgleich es beim Verkauf von Champagner in mehreren Ländern zu Schwierigkeiten gekommen ist, zeigt die Hälfte dieser 10 Länder, nach Angaben des Amtes für Champagner in England, einen Anstieg im Konsum 

Vom geringsten bis zum höchsten Konsum geordnet, stellen wir Ihnen nachfolgend die Länder vor, in denen am meisten Champagner vertrieben wird.

10. Schweden

Im Jahr 2013 wurden insgesamt 2.495.188 Flaschen konsumiert, 7.6% mehr als im Vorjahr.

9. Spanien

Mit  3.066.022 gekauften Flaschen im Jahr 2013, steht der Sekt zwar noch immer an 1. Stelle, aber die Leidenschaft für einen guten Champagner wird trotzdem deutlich.

8. Schweiz
Trotz des Imports von 5.137.664 Flaschen im Jahr 2013, sind die Champagnereinfuhren in dem Land um 4,07% gesunken.

7. Italien

Mit 5.359.536 verkauften Flaschen, sanken die Champagnerimporte im Jahr 2013 um 14,18%.

6. Australien

Dieses Land hat sage und schreibe 6.023.165 Flaschen importiert und die Zahlen steigen jährlich weiterhin an. Australien hat mit 11,4% das zweitgrößte Wachstum von Champagnereinfuhren verzeichnet.

5. Belgien

Mit 9.525.304 konsumierten Flaschen im Jahr 2013, stieg die Verkaufsmarge um 14,1%. Obwohl es sich um ein relativ kleines Land handelt, hat es die Bevölkerung von Belgien geschafft, fast 10 Milliarden Flaschen zu verkaufen.

4. Japan

Mit 9.674,446 Flaschen im Jahr 2013, ist dieses das einzige asiatische Land, das in dieser Liste eine Rolle spielt. Die Importe sind der Datenerhebung zufolge um 6,7% gestiegen.

3. Deutschland

In Deutschland hat sich der Champagner im Jahr 2013 stabil positioniert, mit einem leichten Importrückgang von nur 1,57%.

2. Vereinigte Staaten

Die Champagnerimporte in die Vereinigten Staaten stiegen auch im Jahr 2013, wenn auch nur um 0,93% auf 160.000 Flaschen mehr im Vergleich zum Jahr 2012.

1. England

Trotz hoher Champagnerimporte wurde im Jahr 2013 ein Volumenrückgang von 5,1% und Wertrückgang von 3,8% registriert. Von insgesamt 136,6 Millionen Flaschen wurden 30,8 Millionen nach England geschickt.

Sind Sie überrascht? Haben Sie andere Ergebnisse erwartet? Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Champagner, die uns von Uvinum am meisten schmecken. Sicherlich finden diese in allen Ländern Anklang.

 

 TAGS:Moët & Chandon Brut ImpérialMoët & Chandon Brut Impérial

Moët & Chandon Brut Impérial ist eine symbolträchtige Cuvée. Die meistverkaufte Marke der Welt, ein Champagner mit feinen Bläschen, aromatisch, frisch, intensiv und elegant.

 

 

 TAGS:Moët & Chandon Ice ImpérialMoët & Chandon Ice Impérial

Moët Ice Imperial ist einzigartig, er wurde geschaffen, um mit Eis serviert zu werden. Ein neues Erlebnis!

 

 

 TAGS:Mumm Cordon RougeMumm Cordon Rouge

Als Tribut für seine besten Kunden, dekorierte G. H. Mumm 1876 einige seiner Flaschen mit einem roten Band oder einer roten Kordel und nahm damit Bezug auf die 'Grand Cordon der Ehrenlegion', eine der höchsten Auszeichnungen in Frankreich. Damit ehrte er sein Motto ?nur das Beste?.

 

{
}

Verfasse einen Kommentar Die 10 Hauptimporteure von Champagner: Auf welches Land tippen Sie?

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name