Melden Sie unangemessenen Inhalt

Deutschlands Weinbaugebiete: Hessische Bergstraße

{
}

Hessische Bergstraße - Eppenheim TAGS:undefined

Dass die Deutschen gerne Bier trinken, ist allgemein bekannt. Allerdings konzentriert sich der Biergenuss hauptsächlich im südlichen Bayern. Der Rest Deutschlands greift eigentlich lieber zu einem Glas Wein. Zwar ist der Weinkonsum in den letzten Jahren stabil geblieben, allerdings geben die Deutschen heute im Vergleich zu den vergangenen Jahren mehr Geld für Wein aus. Und wenn man schon einmal investiert, sollte man zumindest über heimische Weinbauregionen Bescheid wissen. Daher stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen eines der insgesamt 13 deutschen Weinanbaugebiete vor.

H wie Hessische Bergstraße

Bereits die Römer haben die 'Strata montana' vor 2000 Jahren für sich entdeckt und die ersten Reben auf den sonnenverwöhnten Hügeloasen gepflanzt. Mit 441,5 ha ist die Hessische Bergstraße das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands, zeigt aber eine Boden- und Rebsortenvielfalt, die sich mit den großen Weinregionen des Landes durchaus messen kann. 

Zwar reicht die geschichtliche Dokumentation weit zurück bis zur Zeit der Römer, der Bergsträßer Weinbau kommt aber erst im 8. Jahrhundert auf. Die Region wechselte im Laufe der Zeit mehrere Male die Landeszugehörigkeit. Seit 1803 gehört die Bergstraße von Heppenheim bis Darmstadt zu Hessen, und der Rest bis Heidelberg zu Baden. Allerdings teilte sich das Gebiet im Jahre 1971 und uns blieb nur die Hessische Bergstraße als offizielles Weinbaugebiet.

Hauptdarsteller im Bergsträßer Weinbau ist die Riesling-Beere aus traditionellem Anbau. Aber auch die Grau- und Weißburgunder fühlen sich sehr wohl in dem windgeschützten Gebiet. Des Weiteren findet man hier auch historische Sorten wie Müller-Thurgau, Silvaner und Kerner. Für die besonderen Rotweine sind unter anderem die Spätburgunder, Lemberger, Regent, Portugieser und Dornfelder verantwortlich. 

Da die Hessische Bergstraße das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands ausmacht, erhalten die Weine aus einem ca. 440 ha großen Ertrag einen gewissen Raritätswert. Internationale Beliebtheit treiben Weinkenner und -liebhaber aus der ganzen Welt Jahr für Jahr nach Hessen, um sich dort guten Tropfen zu sichern. 

 

 TAGS:Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013

Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013: Ein ausgezeichneter Hessische Bergstrasse-Weißwein, der Weinbeeren des Jahrgangs 2013 enthält.

 

 TAGS:Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012

Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012: Ein aus der Hessischen Bergstraße stammender und von Kloster Eberbach kreierter Weißwein, der aus Trauben des Jahrgangs 2012 gekeltert wurde.

{
}

Verfasse einen Kommentar Deutschlands Weinbaugebiete: Hessische Bergstraße

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name