Melden Sie unangemessenen Inhalt

Deutschlands Weinbaugebiete: Franken

Sergej Chernoisikow TAGS:undefined

Dass die Deutschen gerne Bier trinken, ist allgemein bekannt. Allerdings konzentriert sich der Biergenuss hauptsächlich im südlichen Bayern. Der Rest Deutschlands greift eigentlich lieber zu einem Glas Wein. Zwar ist der Weinkonsum in den letzten Jahren stabil geblieben, allerdings geben die Deutschen heute im Vergleich zu den vergangenen Jahren mehr Geld für Wein aus. Und wenn man schon einmal investiert, sollte man zumindest über heimische Weinbauregionen Bescheid wissen. Daher stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen eines der insgesamt 13 deutschen Weinanbaugebiete vor. 

F wie Franken

Zwar ist Bayern das Vaterland des Gerstensaftes, aber auch Wein ist ein gern gesehener Gast in den guten Stuben. Schließlich reicht die Winzertradition bis ins Jahr 779 zurück. Von Bamberg bis nach Aschaffenburg schlängeln sich geschützte Weinlagen von den Hängen des Steigerwaldes den Main entlang. Insgesamt nehmen die fränkischen Weinberge 6.000 ha Rebfläche ein. Die große Stärke des Frankenlands ist seine unglaublich große Boden- und Sortenvielfalt. Man kann sagen, dass fränkische Weine gemeinsam haben, nichts gemeinsam zu haben. Der Boden spielt seit jeher eine zentrale Rolle für die Region. So erhalten Weinwanderer von Aschaffenburg bis Zeil am Main durch Schaufenster in mehreren Sationen einen Blick ins Erdinnere und erfahren mehr zum Thema Bodenvielfalt, und -qualität.

Die wichtigsten Rebsorten sind die Silvaner sowie Müller-Thurgau. Franken ist dabei das einzige Weinland in Deutschland, in dem der Riesling weniger Bedeutung zugemessen wird als der Silvaner-Beere, dem "König der Franken". Rotweine sind eher selten. Dafür ergänzen moderne Sorten wie Kerner, Scheurebe oder etwa die Rieslaner das Sortenspektrum. Die Reben selbst landen in Weinen unterschiedlicher Qualitätsstufen. Dabei stützt sich die Weinbauregion auf ein eigenes Pyramidensystem und gliedert in die drei Gruppen: Neues Franken, Klassisches Franken und Großes Franken. 

Flaschenform in Franken TAGS:undefinedDie Franken füllen ihren Wein zudem nicht in gewöhnliche Flaschen, sondern in Bocksbeutel. Das sind tropfenförmige Flaschen mit breitem Bauch, von der Europäischen Union geschützt. Den Bocksbeutel dürfen ausschließlich Winzer aus Franken und nahe gelegenen Dörfern in Baden verwenden. 

So richtig berühmt wurde der Frankenwein erst im Jahre 1953. Damals wurde Silvaner Beerenauslese aus der Steillage Iphofer Julius Echter Berg zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II ausgeschenkt. 

Wer also auf der Suche nach besonderen deutschen Weinen ist, befindet sich hier an der richtigen Adresse. 

 

 TAGS:Stadt Klingenberg Cabernet Franc Stadt Klingenberg Cabernet Franc "r" 2012

Stadt Klingenberg Cabernet Franc "r" 2012 bringt Aromen von schwarzen Früchten, Süßholz, Zimt und einen Hauch von Pflaume. Ein ausgezeichneter Franken-Rotwein, der die Traubensorten Cabernet Franc des Jahrgangs 2012 enthält.

 

 TAGS:Fürst Löwenstein Kallmuth Fürst Löwenstein Kallmuth "Coronilla" Riesling Grosses Gewächs 2009

Fürst Löwenstein Kallmuth "Coronilla" Riesling Grosses Gewächs 2009: Ein Riesling des Jahrgangs 2009. Uvinum-Nutzer bewerten den Fürst Löwenstein Kallmuth "Coronilla" Riesling Grosses Gewächs 2009 mit 4 von 5 Punkten .

 

Deutschlands Weinbaugebiete: Franken's Fotoalbum

2 about 2

Fotos von Deutschlands Weinbaugebiete: Franken sehen

Verfasse einen Kommentar Deutschlands Weinbaugebiete: Franken

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name