Melden Sie unangemessenen Inhalt

Das Geheimnis eines perfekten Gin Tonics? Ein perfekter Gin

{
}

Hinter einem perfekten Gin steckt nur ein Geheimnis. Nun gut, eigentlich zwei. Erstens muss es ein Gin von guter Qualität sein. Und zweitens dürfen die ursprünglichen Aromen des Gins nicht übertönt werden: weder von ausgefallenen Tonic Water noch von beliebig ausgewählten Gewürzen. Hochwertig und schlicht, das ist alles was zählt. Genießen Sie ihn!

Klassischer Gin Tonic

Möchte man eine authentische Version des Cocktails hervorbringen, so wählt man am besten einen klassischen Gin wie den Seagrams oder den Tanqueray aus, denn beide werden geschmacklich von der Wacholderbeere dominiert.

 TAGS:undefinedZutaten:

  • Ein Schnapsgläschen des Seagrams Gins
  • Eine Flasche des Fever Tree Tonic Waters
  • Eis aus mineralstoffarmen Wasser
  • Eine Zitrone
  • Vier oder fünf Wacholderbeeren

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Anschließend schneiden wir etwas Zitronenschale ab (ohne die innere weiße Schicht), drücken diese im Glas aus, streichen damit am Rand entlang und geben sie schließlich zum Eis hinzu. Dann zerdrücken wir vorsichtig einige Wacholderbeeren, ohne diese dabei zu zerreißen, und geben sie ins Glas. Abschließend füllen wir dieses mit Gin und gießen dann vorsichtig das Tonic Water darüber. Das Einschenken erleichtern wir uns durch die Verwendung eines Löffelchens.

Zitronensaurer Gin Tonic

Für dieses Rezept ist die Auswahl eines Gins mit Zitrusnoten empfehlenswert. So beispielsweise der Citadelle, der nicht nur wegen seines zitronigen Geschmacks, sondern zudem aufgrund seiner sanften und würzigen Nuancen besticht.

Ingredientes: TAGS:undefined

  • Ein Schnapsgläschen des Citadelle Gins
  • Eine Flasche des Tonic Waters Tree Lemon
  • Mineralstoffarmes Eis
  • Eine Orange

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Anschließend ziehen wir etwas Orangenschale ab (ohne die innere weiße Schicht), drücken diese sanft im Glas aus, streichen damit am Rand entlang und geben sie schließlich zum Eis hinzu. Danach füllen wir das Glas mit Gin und gießen dann vorsichtig das Tonic Water darüber. Das Einschenken erleichtern wir uns durch die Verwendung eines Löffelchens. 

Blumiger Gin-Tonic

Ein Gin voller blumiger Noten ist beispielsweise der Bulldog, welcher Pflanzen wie Mohnsamen und Drachenauge vereint. Des Weiteren können Sie auch getrocknete Lavendel-, Orangenblüten- oder Rosenblätter hinzugeben.

 TAGS:undefinedZutaten:

  • ein Schnapsgläschen des Bulldog Gins
  • eine Flasche des Tonic-Waters Boylan
  • mineralstoffarmes Eis
  • eine angemessene Menge an getrockneten Lavendel-, Orangenblüten- und Rosenblättern.

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Dann fügen wir getrocknete Lavendel-, Blütenblätter- und Rosenblätter hinzu. Im Anschluss füllen wir das Glas mit Gin auf und gießen dann vorsichtig das Tonic-Water darüber. Zum besseren Einschenken können wir uns auch mit einem Löffelchen behelfen. Nun lassen wir den Gin-Tonic zum Einweichen der Blätter kurz ziehen und servieren ihn schließlich.

 

 

 

Jetzt müssen Sie Ihren Gin Tonic nur noch genießen und sich von dieser frischen, besonderen Gaumenfreude hinreißen lassen. Prost!

 

 TAGS:Seagram's GinSeagram's Gin

Seagram's Gin

 

 

 TAGS:Gin CitadelleGin Citadelle

Gin Citadelle

 

 

 TAGS:BulldogBulldog

Bulldog

 

 

 TAGS:Fever TreeFever Tree

Fever Tree

 

 

 TAGS:Fever Tree Lemon Tonic 200mlFever Tree Lemon Tonic 200ml

Fever Tree Lemon Tonic 200ml

 

 

 TAGS:Boylan TonicBoylan Tonic

Boylan Tonic

{
}

Verfasse einen Kommentar Das Geheimnis eines perfekten Gin Tonics? Ein perfekter Gin

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name