Melden Sie unangemessenen Inhalt

3 Whiskykuchen zum Dahinschmelzen

 TAGS:undefined1. Whiskykuchen mit Schokoladeherz

Für diesen Kuchen beginnt man mit einem Biskuitboden. Auf diesen kommt dann ein gefrorenes Schokoladenmousse, das schließlich mit einer Whiskycreme bedeckt wird.

Zutaten für den Biskuit:

2 Eier
60 g Zucker
60 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 180ºC vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

2. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das gesiebte Mehl und Salz hinzugeben und alles gut unterrühren.

3. Die Mischung auf das vorbereitete Blech geben und das Ganze im vorgeheizten Backofen 8 bis 9 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen.

4. Wenn der Biskuit abgekühlt ist, einen Karton auflegen und den Umfang ausschneiden. Das Ganze wieder wenden, so dass der Karton unten liegt.

Zutaten für den Sirup:

50 g Mineralwasser
50 g Zucker
40 g Whisky

Zubereitung:

1. Alle 3 Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen.

2. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.

Zutaten für das Schokoladenmousse:

40 g Zucker
Ei
30 g Milch
1 Blatt Gelatine
100 g Sahne
65 g dunkle Schokolade

Zubereitung:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Milch und Schokolade in einen Topf geben. Erhitzen bis sich die Schokolade auflöst.

3. Vom Feuer nehmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren bis sie sich in der Schokolade aufgelöst hat.

4. Die Mischung abkühlen lassen. Die Sahne schlagen und beiseite stellen.

5. Das Eiweiß mit dem Zucker zu Eischnee schlagen.

6. Wenn die Schokoladenmischung kalt ist, die geschlagen Sahne unterheben. Anschließend den Eischnee unterheben.

7. Den Biskuit mit dem kalten Sirup tränken.

8. Einen Ring von 10 cm Durchmesser und 4 cm Höhe in die Mitte des Kuches stellen. Mit der Schokoladenmousse füllen und alles für ein paar Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Zutaten für die Whiskycreme:

110 g Zucker
3 Eiweiß
3 Eigelb
60 g Milch
5 Blatt Gelatine
50 bis 65 g Whisky
400 g Sahne 

Zubereitung:

1. Das Eiweiß zusammen mit 40 g Zucker zu Eischnee schlagen.

2. Die Sahne mit 30 g Zucker schlagen.

3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4. Das Eigelb, 40 g Zucker und die Milch in einen Topf geben. Erhitzen ohne zum Kochen zu bringen. Ab und zu umrühren.

5. Vom Feuer nehmen, den Whisky und die ausgedrückte Gelatine zugeben. Umrühren und die Creme erkalten lassen.

6. Die Creme mit der Sahne mischen. Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, den Eischnee unterheben. Zu einer einheitlichen Masse vermischen.

7. Den Kuchen aus dem Gefrierschrank nehmen, den Ring vom Mousse entfernen und die Whiskycreme darüber und drumherum verteilen.

8. Alles schön glatt streichen und von neuem für mindestens 5 Stunden, besser über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Zutaten für die Eierglasur:

3 Eigelb
1 ganzes Ei
150 g Mineralwasser
150 g Zucker
4 Blatt Gelatine

Zutaten:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Alle übrigen Zutaten in einen Topf geben.

2. Unter ständigem Rühren erhitzen bis eine Creme entsteht. Vom Feuer nehmen.

3. Die Gelatine ausdrücken, zur Creme geben und unterrühren. Abkühlen lassen und auf den gefrorenen Kuchen geben. Für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank geben.

Tipp: Den Kuchen 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. So sind Mousse und Creme nicht gefroren und lassen sich leichter schneiden.

2. Gefrorene Whiskytorte

Dieses Rezept reicht für 4 Personen und ist in 50 Minuten zubereitet. Es ist so einfach, dass Sie die Torte bald jedes Wochenende machen.

Zutaten:

2 Eier
2 EL Zucker
2 EL Mehl
1 Prise Salz
2 Eigelb
75 g Zucker
40 ml Milch
3 Blatt Gelatine
50 ml Whisky
400 ml Sahne
100 ml Wasser
1 Spritzer Whisky
50 ml Zucker
100g Ei
100 g Zucker
8 g Maisstärke
45 ml Wasser
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

1. Eine Backform mit Backpapier auskleiden und mit Butter einfetten.

2. Aus 2 Eiern, 2 EL Zucker, 2 EL Mehl und einer Prise Salz einen Biskuitteig herstellen. Bei 180°C in 20 Minuten backen. Nach dem Backen aus der Form nehmen.

3. Im Wasserbad Eigelb und Zucker mischen bis sich der Zucker auflöst. Den Whisky zugeben und weiter rühren.

4. Wenn die Creme dickflüssig wird, das Glas heiße Milch und die Gelatine zugeben. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Die Sahne mit etwas Puderzucker schlagen und mit der Creme mischen.

5. Dieselbe Backform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Biskuit darauflegen und mit dem Sirup bedecken. Die Sahnemischung darauf verteilen und in den Gefrierschrank geben, bis sie fest wird.

6. Den Kuchen aus dem Gefrierschrank nehmen, mit der Creme verzieren und wieder in den Gefrierschrank stellen.

7. Schließlich mit der Eigelbcreme bedecken und wieder in den Gefrierschrank geben. Mi Puderzucker bestäuben und einem Flambierbrenner karamelisieren.

3. Whiskycreme-Torte

Diese Torte kann man einfrieren und daher gut vorbereiten.

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier
80 g Mehl
1 TL Speisestärke
120 g Zucker
80 g Margarine

Creme:

3 Eigelb
180 g Zucker
Füllung:
400 ml Schlagsahne
3 EL Puderzucker
Ein Glas Whisky

Zutaten:

1. Die Butter schmelzen. Zucker und Eier im Wasserbad schlagen, bis die Masse aufgeht.

2. Vom Feuer nehmen und während des Abkühlens weiter rühren. Butter, Mehl und Speisestärke zugeben. Gut mischen.

3. In eine Form geben und 25 Minuen backen.

4. Die Eigelb und den Zucker verrühren. Im Wasserbad erhitzen bis eine Creme entsteht. Die Sahne schlagen, wenn sie steif wird den Zucker zugeben und weiter schlagen.

5. Den Biskuit horizontal durchschneiden.

6. Beide Hälften mit dem Whisky tränken.

7. Den ersten Teil der Torte mit der Sahne bedecken.

8. Die zweite Biskuithälfte darauf legen. Mit der Creme bedecken.

9. In den Kühlschrank stellen.

 TAGS:Veuve Clicquot BrutVeuve Clicquot Brut

Veuve Clicquot Brut ist ein Champagne von dem legendären französischen Weinkeller, Veuve Clicquot, der bereits seit 1772 Premium-Schaumweine von höchster Qualität herstellt. 

 

 TAGS:Dalwhinnie 15 YearsDalwhinnie 15 Years

Dalwhinnie 15 Years Wenn Jim Murray schon einmal 95 Punkte für einen Whiskey vergibt, dann vergehen alle Zweifel ob der großartigen Qualität automatisch. Wenn Sie außerdem noch einen Preis wie diesen hinzufügen, kann diese Flasche nur ein Geschenk des Himmels sein. 

Bild: firesika (flickr)

Verfasse einen Kommentar 3 Whiskykuchen zum Dahinschmelzen

Identifizieren Sie sich bei OboLog, oder erstellen Sie kostenlos einen Blog falls Sie sich noch nicht registriert haben."

User avatar Your name